WiPo: Umgang mit fachlicher Heterogenität

Das Unterrichtsfach Wirtschaft-Politik stellt Bezüge zu verschiedenen Mutterwissenschaften (Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaften, Soziologie) her, die jedoch im Lehramtsstudium weitgehend unabhängig voneinander studiert werden. Für die Studierenden ist es nicht immer einfach, die Relevanz der verschiedenen Inhalte für ihr späteres Unterrichtsfach zu erkennen und die einzelnen fachwissenschaftlichen Inhalte aus der Volkswirtschaftslehre, Soziologie und Politikwissenschaft aufeinander zu beziehen.

Hier setzt das im Video vorgestellte Projekt zum „Umgang mit fachlicher Heterogenität“ an, in dessen Rahmen sowohl ein Seminar für den Masterstudiengang „Wirtschaft-Politik“ als auch ein Konzept für die Vorbereitung der Wi-Po Erstsemesterstudierenden auf die Herausforderungen ihres Studienfachs entstanden sind.

Für uns stellt dieses Projekt ein gelungenes Beispiel für die Vernetzung von Inhalten unterschiedlicher Fachwissenschaften im Rahmen der Fachdidaktik dar und unterstützt die Studierenden beim Erwerb eines vernetzten Professionswissens.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.